Lade dein Leben mit Ruhe auf...

 

Wir leben in einer Gesellschaft, da soll alles immer funktionieren.

 

...Viele fühlen sich sogar "schuldig" wenn sie sich Ruhe gönnen... 

 

Natürlich leben wir in einer Welt, in der wir nicht großartig die Beine hoch legen können und hoffen, dass Jemand anderes die Arbeit für uns tut.

 

...Arbeit und Schule sind meistens auch  nicht verhandelbar, und wenn du ein Elternteil bist, bin ich mir bewusst, dass es sehr wenig Zeit für dich selbst gibt...

 

..."Ich habe Kinder zu ernähren, Rechnungen zu bezahlen, einen  Job auszuführen, nörgelnder Partner/Eltern zu ertragen, eine Million Dinge zu erledigen!"

 

..."Ich lebe zwar von Hartz IV, jedoch fühle ich mich ausgelaugt und gestresst. Gejagt und unter Spannung. Habe ständig das Gefühl was falsch zu machen. Angst und Überforderungen prägen nicht nur mich...Auch meine Kinder. An eine Partnerschaft denke ich gar nicht mehr. Mein Kopf ist einfach zu voll..."

 

..."Tag ein, Tag aus, das Selbe...Die ganzen Schulden erdrücken mich. Wenn ich nicht mehr funktioniere, geht alles den Bach runter. Selbst meine Familie würde mich verlassen. Eine Kündigung, kann ich mir nicht leisten. Ich wäre bereit einen Packt mit dem Teufel einzugehen."

 

Solche und ähnliche Sätze höre, oder lese ich immer wieder.

Es ist wirklich wahr; Viele meinen sie haben wenig Zeit , um sich auszuruhen.

 

Wenn man sich täglich -Momente- Zeit nimmt, um sich auszuruhen und zu erholen, hat es Auswirkungen auf alles...Es wird deine Fähigkeiten, dein Engagement, deine Beziehungen und deine allgemeines gesundheitliches Wohlbefinden, aufladen, und dir mehr Kraft und Energie schenken.

 

Es lohnt sich...Ein gut ausgeruhter Geist wird jeden Bereich deines Lebens produktiver und fröhlich machen!!!

 

Körper und Geist sind untrennbar verbunden. Wenn du immer nur gehst, funktionierst ohne Momente, wird es irgendwann für dich zu anstrengend! 

 

Mehr als das, Studien zeigen, dass Schlaf und Ruhe wichtige Bausteine für Körper und Geist sind.

Du lernst besser, wenn du zb ein Nickerchen nach der Schule, Arbeit, ect. machst. Die Informationen werden länger erhalten. Du wirst stärker und schlanker, schneller, wenn du nach dem Training, oder nach ner großen Anstrengung ausruhst...

 

Achtest du nicht auf dich, bringst deinen Körper auf Hochtouren...Bist du bereits Mental starr...

Dann wird bald der Hals starr...Der Nacken und Schultern machen sich bemerkbar... Knieschmerzen...In der Regel folgt Verdauungsstörungen, wie Blähungen, Völlegefühl, saurem Reflux und weitere Symptome, Begleiterscheinungen auf einem Ungleichgewicht von guten und schlechten...

...Schonhaltungen werden eingenommen...

Schnell, ist Einem der eigene Körper zu schwer...

 

Ein gestresster Körper kann keine Nahrung richtig verdauen.

 

...Die Reparatur wird kaum aktiviert. Meist nur unbewusst...Leider wird es wieder vergessen, sobald es Einem wieder gut geht...Wie bei Vielem...

...Schön, wenn man sich gegenseitig erinnern kann!

 

Wir atmen zb. zu flach aus unserer Brust. 

Cortisol und Adrenalin werden durch dein Blut gepumpt.

Eine langfristige Steigerung dieser Hormone verursacht deinem Körper Nebennierenerschöpfung und einen Gesamt hormonelles Ungleichgewicht, die einige unerwünschte Komplikationen wie Depressionen, Gewichtszunahme, Östrogen-Dominanz, Insulinresistenz führen kann (Stress hat einen direkten Einfluss auf den Blutzuckerspiegel), chronische Müdigkeit und weitere Probleme. Natürlich wird dies den Alterungsprozess zu beschleunigen.

 

Es gibt nichts Schlimmeres, als das Hinzufügen zusätzlicher Stress:

Ich muss für eine Stunde heute nach der Arbeit laufen! 

Ich muss diesen Freund und diesen Freund zu sehen! 

Auf meiner To-do-Liste steht noch...!

 

Meist wird man am Ende mit der schlechtesten Version des eigenen Selbst wach: gestresst, müde, geistig langsam und körperlich verwundbar.

Das klingt nicht nach leben, oder!?

 

...Bitte versuche dir einen Moment Zeit zu nehmen...Ein paar Minuten jeden Tag...nimm dir einen Moment um auszuruhen und zu atmen...

 

Markiere das in deinem Kalender!Füge das in deine To-do-Liste!

Behandel es wie deine Arbeit oder familiäre Verpflichtungen, wenn es dir so leichter fällt zu verstehen...Es ist lebenswichtig!!!

Dein Körper arbeitet so hart für dich den ganzen Tag und jeden weiteren Tag, den du irgendwo vorgibst. Versuche deinen Körper wie ein Tempel zu behandeln...Von mir aus, wie dein Auto...oder, was auch immer du fürsorglich behandelst...oder behandeln willst...!

Schaff dir dir die Momente...schenk dir die Zeit, um wieder aufzufüllen...

 

Du gönnst sogar deinem Computer Schlaf...Es ist ratsam, mindestens mit dem gleichen Maß an Respekt, deinem Körper zu be-handeln...

 

Wenn du für ein paar Minuten am Tag dir die Momente nimmst (das ist, warum Meditation unter anderem auch ausgeübt wird), ermöglichst du deinem Körper- sich auf zellulärem Niveau- , wieder aufzuladen.

 

Wenn du das tust, wirst du feststellen, dass du tatsächlich mehr vorhanden bist. Du findest  mehr Energie für deine Kinder und / oder Partner sowie größere Klarheit des Geistes, um bei der Arbeit durchzuführen was auch immer du bestehen musst...Es bringt dich gut durch den Tag.

 

Hier kleine Tipps. die man irgendwie schon in seinem gestressten Alltag anwenden kann:

 

Täglich Atemübungen helfen dir...Zb 20 Zwerchfellatmungen jeden Abend vor dem Schlafengehen und nach dem Aufwachen am Morgen.

 

Yin Übungen statt Yang-Yoga...Einfach in Savasana Yoga Pose zweimal am Tag.

 

Lavendelöl. Sei es in der Badewanne, als Körperöl, in Öllampe...Regelmäßig anwenden...

 

1 Tasse Kräutertee, bewusst, ruhig trinken...

 

Ein paar Minuten, flotte Spaziergangschritte im stehen. Die Arme schwungvoll mit bewegen...

Hände eincremen...

 

Nacken und Hals ausstreichen und tief Luft holen...

 

Viel Schlaf...

 

Akupunktur behandeln, um den Energiefluss wieder herzustellen...

 

1 Stunde mit Nahrung und Körper beschäftigen. Darüber lesen und lernen, und bewusst in Handlungen umsetzen. Backen / kochen gehört dazu....Geht auch mit Kindern!

Nein sagen zu Fb, ect.!Regelmäßig davon ab...

 

Auf sich lauschen!

 

...Over-Training...diese Weise erschöpft uns und lässt uns hormonell unausgeglichen. Die Freigabe Cortisol , die toxische Stress-Hormone, Bauchfett verändert sich. Lässt Einen leiden unter Müdigkeit, Schlaflosigkeit und unter Muskel-Skelett-Zusammenbruch.

Ich bin ein großer Fan von Yoga, Tanz und Körpertheater, um wieder in Kontakt mit meinem eigenen wahren Selbst zu kommen.

Wenn du in Balance bist, wird dein Körper dir sagen, was er braucht. 

 

Schenk ihm viele Möglichkeiten auszuwählen...Erweitere deinen Bewegungsradius...Probiere immer wieder was Neues aus...

 

...Pass dich deinem Rhythmus an...Alles hat seine Zeiten. Wenn die Zeit knapp ist,  kannst du dennoch was tun...

 

...MoMent...Augen zu ...tief atmen...

 

Liebe Grüße, Mamasue Snue