Wir alle verstecken uns auf irgendeine Art und Weise, um uns vor den Wirbelstürmen dieser Welt zu schützen.

Manchmal wissen wir noch nicht einmal, um die Schwere persönlichen Gepäcks.

Alte Liebe, geheime Phantasien, Verluste und tief ausgesäte Ängste, bedrohen hier und da, das Gleichgewicht...

Setzen uns in Gefahr, in den "Tod" zu fallen.
...Man atmet flach...Bald drauf fühlt man sich nicht mehr wohl in seiner Haut...
Unter den Armen schwitzende Stellen...Innerlich fühlst du dich aufgekratzt und gleichzeitig müde...Du bemerkst, du bist einem Millimeter näher an der anderen Seite...Du alterst...

In solchen Zeiten, wendet sich meist die Menge an dich. Fordert dich ungeduldig, ob beruflich oder privat. Vielleicht auch noch mit gehässigen Bemerkungen. Oder tun dich ab, auf Grund ihrer eigenen Unzufriedenheit. Das vielleicht auch noch online, öffentlich...Im Büro...
Du könntest Ratschläge aus dem Buch geben...nichts würde ausreichen...Es scheint, als habe das Universum sich gegen dich verschworen!

Unsichtbare Gesichter, Zuschauer aus dem Internet, wiegen dich mit ihren Empörungen und Haltungen...Halten dich und versuchen dich unten zu halten, mit ihrer Wahrnehmung und mit ihrem Perfektionismus.

In solchen Zeiten...nehme tiefe Atemzüge, die dich wieder aufleben lassen!...Nimm dir Zeit, nur für dich...
...Höre auf deinen Seelenklang...

"Jeder Moment des Lichts, ist der Dunkelheit ein Wunder."*Walt Whitman

Erde dich...

Gebe klarer Ansage und verlasse die Bühne, bei Menschen, bei denen du meinst, sie wären es wert im Umgang mit dir. Es kommen andere Zeiten...!...Bei den übrigen Menschen, lass sie einfach in ihrer Haltung stehen!
Wenn dich Jemand festnageln möchte, von wegen, du müsstest besser mit der Situation umgehen...gehe nicht darauf ein!
Es gibt sie eben, die Energievampire...sie riechen förmlich deinen Zustand!Sie setzen drauf, um dich noch unwohler fühlen zu lassen. Sie wollen dich absichtlich nicht verstehen und drehen dich im Kreis.
Lass dir sagen, es ist Energieverschwendung irgendetwas auf-klären zu wollen. Sie bleiben bei ihrer negativen Sicht zu dir. Sie nutzen gerne alles gegen dich.
Es macht ihnen freute, wenn du dich darauf einlässt. Du kannst nett sein, ausdauernd...es bringt nichts!
Ignoriere und blockiere sie...Mache es wie der Zauberer Merlin. Dreh ihnen den Rücken zu und gehe weiter!

Es gibt solche Zeiten, da erhälst du nicht was du gibst, und wirst sogar durch Ungerechtigkeiten härter...
...Wichtig ist nur, bleib dir treu und lass dich nicht festnageln...Und wenn es doch passieren soll...mache es wie Jesus.

Lass keine Minute verstreichen in deinem Leben, in dieser Schwebe. In solchen Zeiten, erinnere dich, atme. Atme tief. Immer und immer wieder.

Probiere was neues aus!
...Sei proaktiv. Fang was an...lass dich in den Fluss treiben und bringe es zu Ende. Das wird ein kleiner Erfolg sein! Anfangen und zu Ende bringen. Das ist das Ziel!...Das Ergebnis muss nicht perfekt sein. Halte dich nich an dem Ergebnis fest!...Du hast begonnen und zu Ende gebracht!
Du wirst dich besser fühlen...Erkenne, und mach dir bewusst, Du kannst verändern. Du bist Veränderung!
Lass dein kaltes und müdes Herz wieder erwecken und stärke es in anfälligen Zeiten.

"...Es ist der Geburtsort von allem, auf was wir hungrig sind. "*Brene Brown

- Lasse Tränen fließen: Du bist ehrlich zu dir und zu den Seelen, die mit dir in Verbindung stehen.
Sehe es als wieder gutmachung an dich selbst. Aus einer Zeit wo du dich vielleicht vernachlässigt hast. Verletzt wurdest. Nicht den Mut hattest. Es besser machen wolltest.
Es ist keine Zeitverschwendung. Mit der Macht deiner Tränen, rufst du dein ganzes Selbst her!
...Beklage ruhig deine unerfüllte Vergangenheit. Aber denke daran, Tränen an die Freude und an die Schönheit des Morgens aufzusparen... <3

Spüle den Schmutz von Vernachlässigung ab...Wiederhole, falls gewünscht!...Reinige dich. Gehe ins Wasser. Trinke viel...

- Sag was du sagen musst: Nehme dir Zeit, deinen Verstand aus dem Glauben zu ziehen, dass es wichtiger sei, als immer ehrlich und höflich rüber zu kommen. Du weißt um dich, um dein Herz und bist ehrlich, bemüht, fortschrittlich. Klar in deinen Worten. Das genügt!
 Teile dich nur mit Leuten, die deinen Weg mit Liebe durchqueren, mit Diplomatie, Takt, und positiven Absichten!!!

- Lerne Dich immer wieder neu kennen. Schwelge in deinen Macken. Nimm alles, was du über dich selbst nicht magst...Bescheine es und sei lieb zu dir!!!...Verzeih dir und anderen...!


Einsamkeit ist eine der größten Waffen gegen Erschöpfung (Burnout). Und es liegt an dir, stark genug zu sein, um den großen roten Knopf zu drücken von "Nein zu sagen", und auf äußere Reize zu stoßen die verkünden, JA zu sich zu sagen. JA zu deinem inneren Para-dies, deines Geistes.

- An jedem einzelnen Tag sterben. Das Sterben ist kein Strafe von einem wütenden Gott. Oder durch eine Fügung des Schicksals! Es ist ein Übergangsritus...!
...Die deinen alten Gewohnheiten und Hindernisse verändern. Wie zb deine Angst, nicht genug zu sein!

Sterben, weil es das ist, was wir am besten können. Es ist die Wurzel, der Faden, aller Lebewesen das uns verbindet.*Mamuse

Es ist das dunkle, der stille Lehrer der Wertschätzung. Es ist die ruhige Erholung von unerträglichen langen und schmerzhaften Schlachten.

 

...Beende den Kampf mit den Fängern deiner Seele und lass deine Sorgen und Ängst ausbluten... <3 ...Löse dich von der toten Haut deiner schmerzliche Vergangenheit und Tanz mit deiner ungehemmtem, ausgesetzten Seele, in den Himmel der Gegenwart... (o:

- Körper.-theater: Zurück zu den Tagen, der Unbesiegbarkeit. Fliege, sei ein Superheld im Kostüm. Lass dein inneres Kind von den Zügeln und ab mit ihm, über die Klippe in eine Welt, der unerklärlichen Wunder.
 Öffne dein Herz über kulturelle Grenzen, Rasse, sozioökonomischen-polarisierenden politischen Mist und wünsche dir ein Pferd... :o)...Reit mit ihm auf deine aufgearbeitete Unschuld...Iiiiiiieeeeehhaaaaaa! :-D ;o) Ich wünsche dir Sonne und viel Glück!!!


...Spielen ist ein wesentlicher Bestandteil des kreativen Wachstum und der Heilung. Dies ist ein äußerst wichtiger Schritt für die Waisen des Spiels, die von einer erregenden, magischen Kindheit beraubt wurden.

Während der Wiederentdeckung der Verwundbarkeit, scheint nichts einfach...<3...Vertraue dir, der Gemeinde-deiner inneren Stimme, wäge ab, um aus Deinem zu brechen.


    "Schaue zurück und auf die Gefahren der Vergangenheit und lächele."*Sir Walter Scott

 
IIiiiiiiiaaaaaaaaaa....

 

Liebe Grüße, Mamasue Snue

 

30 Tage Rebel Heart, mehr dazu, Gbv.Sue@googlemail.com

 

Folge mir, auf Facebook, Twitter, Tumblr, Google - Mamasue Snue - Wellnessrebell