Wir sind Herausgeber des Lebens!

 

Je mehr wir unsere Wahrnehmung trainieren, desto bewusster werden wir die Welt um uns herum, in Licht und Schatten sehen.

 

Aufgrund unserer Natur, müssen wir sorgfältig absorbieren.

 

"Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist."*Johann Wolfgang von Goethe 

 

 ...Wir betrachten Kunst als eine dynamische Angelegenheit.Kunst ist nicht nur eine Angelegenheit für ein Museum...

 

Wir sind unsere eigene Lebenscollage von Bildern, Erinnerungen, Erfahrungen, Beziehungen, Gedanken und Gefühle...

 

...Das Leben ist kurz, und es läuft durch die Finger...

 

Unsere Stunde wird nicht kommen!Sie ist jetzt!!!

 

Die meisten Zensuren geben wir uns selbst. Indem wir andere Menschen zensieren!

 

Das Leben ist "irgendwie" hausgemacht, schmerzhaft, intelligent und schön.*Mamuse

 

Als Ersteller, Heiler und Journalist ist es unsere Pflicht, die Wirklichkeit zu recherchieren, zu erfahren und zu übermittelt in unserer ei-genen ART...!Dem entsprechend, was Jemand beleuchten möchte, ist es zu raten in großer Vorsicht, nicht Jemanden anderes seelisch zu belasten oder gar zu verletzen...

 

Wir sehnen uns...und steuern auf das Licht. Wir können nicht die Dunkelheit verstecken oder loswerden. Es ist nur durch die Annahme, die Integration und schließlich Wiederverwendung jedes Stück von uns selbst, dass wir in der Lage sind, das Leben in alle seiner Helligkeit und in seinem Schatten lEbEn zu können...nachhaltig!!!

 

Angst ist ein biologischer abbaubarer Kraftstoff. Wir werden sie nicht so schnell loswerden, aber wir können sie in eine menschlichere Version recyceln!!!

 

Es gibt zur Zeit keine Zeit für geistlose Ablenkung!Wir sind natürlich...organisch...ein lebendes Gewebe. Wir sind die Haut einer gebrochenen Welt und als lebendige Metaphern, müssen wir es in beiden seiner Größe und seiner Verzweiflung reflektieren.

 

...Es gibt so viel Gutes zu tun. Vieles muss ausgebessert und geheilt werden. Ein Leben wird nicht ausreichen...!

 

Wir betrachten die menschliche Erfahrung als ein unteilbares Ganzes. Das alle Aspekte der menschlichen Erfahrungen beinhaltet: Körperliche, geistige, relational, emotionalen...spirituell...

...Schönheit und Schmerz ziehen durch all unserer Leben...

Geteilt, getrennt, versteckt, bestraft, missverstanden...

 

Wir möchten, unser Gehirn heilen...Schönheit, Frieden miteinander, wollen wir Herz und Verstand nutzen und Freunde sein. Wir wollen, Körper und Geist, zu unserem Haus machen...Wir wollen eine gute Nachbarschaft...

 

"Aber jene, die mich mit überfließendem Herzen lieben, erzielen das Versunkensein in mich, und da sie dann in mir wohnen, wird ihnen offenbar, dass ich zugleich in ihnen wohne."*Bhagavadgita

 

Unsere Virtualität ist nur die Spitze des Eisbergs - unserer Menschlichkeit. Wir sind so viel mehr als unsere Worte und der Geschwindigkeit die wir an den Tag legen!!!

 

Dank unserer Online-Verbindungen, sind wir jetzt ein Teil einer Wiedervereinigung miteinander...Und auf eine seltsame Weise, mit uns selbst....!

 

...Wir sind nur einen Klick entfernt...So nah manchmal, als könnten wir einander fast den Atem hören...

 

Wir dürfen niemals unseren Rahmen verwechseln für das gesamte Bild, aber mit diesem virtuellen Rahmen, können wir unsere reale Abbildungen bessern.

 

...Wir teilen...Atme ich, atmest du. Atmest du, atmen wir...*Mamuse

 

In diesem Lebenshaus, arbeiten wir...Die, die teilen und eben auch E-hugs und HERZCHEN & KÜSSCHEN fast täglich verstreuen...

 

 Die einzig mögliche Form der Existenz ist Koexistenz. Über unsere eigene, einzelnen Geschichten...

...Wir sind ein Teil einer größeren, universellen Geschichte, zu der wir jeden Tag,  weiteres, durch unser denken und handeln hinzufügen...

 

Wir sind für den Verlauf, auf dieser Welt,für weitere Ereignisse und verzweifelten Zustände MIT verantwortlich...!!!

 

Wenn es um Technologie und Kommunikation geht, sind wir an einem Ort der Synergien und Synchronizität wie nie zuvor. 

 

...Es ist zwingend notwendig, dass wir eine achtsame, herzlichen Gebrauch davon machen!!!

 

- Wir kümmern uns...um es schön zu machen...

...Nicht wahr!?

 

:-* <3 (8)

 

Liebe Grüße, Mamasue Snue

 

30 Tage Rebel Heart, mehr dazu, Gbv.Sue@googlemail.com

 

Folge mir, auf Facebook, Twitter, Tumblr, Google - Mamasue Snue - Wellnessrebell