Das Selbst...das unaufhörlich im Ohr flüstert...am lautesten in den dunkelsten Teilen der Nacht, und durchstreift alle Kammern des Herzens...Sucht...kratzt und wartet auf einen Weg, um Authentizität zu befreien!

 

Das Bewusstsein ist im Mittelpunkt eines jeden Einzelnen...Es ist der Maßstab für Qualität, wie gut wir verdauen, und wie weit wir gehen - es unser Potential, mit dem Zweck zu leben, ohne Bedauern festzustellen.

 

Wenn du mehr von irgendetwas willst, untersuche es...Schau es aus jedem Blickwinkel an...Schließe die Augen und fühle...

 

Lass dich inspirieren...lass dich hungrig machen! Mache so viele Erfahrungen, wie möglich. Beteilige dich an dem Leben, das du leben möchtest. 

 

Das Leben ist viel kürzer als man meinen kann...!

 

Setze deine Aufmerksamkeit auf das, was du tun kannst, und vergiss die Dinge, die du nicht kannst. Bewege dich kreativ nach vorne...

 

Wir leben nicht in einer stagnierenden, oder in einer bestimmten Wirklichkeit!!! 

 

Wir geben unserem Leben seine Farbe und seine Stimme...

 

...Genau wie wir, ist die Wirklichkeit dynamisch, es kann nicht gemessen werden, und es ist, alles und jeden, in komplizierten Verwandtschaftsverhältnisse, jenseits unserer kühnsten Vorstellungskraft...!

 

Es erstreckt sich auf unser Ökosystem und alle anderen Lebewesen, Pflanzen und Naturphänomene, beginnend im eigenen Herzen und bis zu den am weitesten entfernten Galaxien...Echo der Vergangenheit und Tanz mit der Zukunft...

 

...Man muss die Richtung kennen, die man ansteuert, man muss wissen, warum man in diese Richtung steuert.

Wenn man das nicht weiß, steuert man in sein Verderben.

 

Weißt du was du willst?

 

Stell dir eine Liste mit 12 Punkten...12 Dinge, die du in deinem Leben wirklich haben willst...

 

...Sei ehrlich zu dir!!!...Es kann fürchterlich sein, plötzlich der Wahrheit über sich selbst gegenüberzustehen und zu erkennen, welche Dinge man sich wirklich wünscht...

Prüfe deine Gedanken und sei total ehrlich zu dir...du brauchst dir nichts vorzumachen...

 

Vermeide bei der Liste, Allgemeinheiten, wie "Wohlstand" oder "Reisen".

Definiere genauer...Anstelle von Geld, könnte man sich ein Einkommen von, keine Ahnung wieviel, wünschen...

Schreibe keine Schlagwörter auf. Runde es in einen kurzen Satz ab. Zb., anstatt Heirat, schreibe, Ehemann/frau und zwei Kinder.

Anstatt, Verbesserung des Charakters, lieber, Humor wünschen, oder Selbstvertrauen...ect.

...Werde etwas genauer bei der Beschreibung...Und nimm dir die Zeit für dich!!!

 

Achte darauf, das sich die Ziele nicht untereinander widersprechen. 

Man kann nicht gleichzeitig Nonne und Nachtclub Tänzer werden...Man kann kein bequemes Leben sich wünschen und einen aufreibenden Beruf haben als Sänger, Tänzer Arzt, Rechtsanwalt, ect...

Man kann nicht zur selben Zeit zwei verschiedene Richtungen einschlagen.

Denk daran!

 

Führe nicht Dinge auf deine Liste, für die du dich gerade zufällig interessierst. Halte nur das fest, deren Realisierung dich so stark ersehnen lässt, dass du dich dafür auch genügend einsetzen würdest...

 

Stecke deine Ziele nicht so weit. Es ist zb. nicht möglich, dass du mit einer Technik auf einmal Arzt werden kannst, ohne dafür zu studieren zu gehen. Du kannst kaum damit rechnen, erfolgreicher Industriekaufmann zu werden, wenn du nicht gelernt hast, mehr aus deine jetzigen Situation zu machen und mit deinem gegenwärtigen Finanzen klug zu wirtschaften.

...Bevor du Bügermeister deiner Stadt werden willst, solltest du dir vornehmen, ein publikumswirksamer und politisch beschlagener Redner zu werden...

 

Vor dem Fernziel, eine Ehemann/frau zu gewinnen, sollte das Nahziel stehen...Z.b....ein guter Freund, Mann, Frau zu sein...Bevor du dir Versorgung für Frau/Mann/Kind zumuten willst, musst du dir sicher sein, sich selbst ernähren zu können...

Nehme nahliegende Probleme zuerst in Angriff. Bleib mit deinen Wünschen auf dem Boden...Unterschätze dich nicht...und überschätz dich nicht...!

...Nimm dir Zeit...und hab Geduld mit dir!

 

...Ist garnicht so einfach, zu wissen, was man will...Ohne gleich die Geduld zu verlieren...

 

...Bleib dir treu, und lerne zu verstehen, das alles auch seine Zeit hat...

Eindrücke, entstehen, dementsprechend wie deine Konzentration ist...

...Versteh dich und seh...und schenk wenigstens dir, das alles, wofür andere nie Zeit haben, oder kein Ohr...Oder ganz einfach...weil dir keiner wirklich Helfen kann, außer du dir selbst...

Selbst wenn du zur Beratung gehst, musst du dir selbst helfen...

 

Hände werden gereicht...Vielleicht wird man auch kurze Zeit getragen...Gebobbelt...

Aber alles hat auch mal ein Ende!Und jeder hat das Anrecht auf sein eigenes Leben und seine Entwicklung!

 

...Vielleicht ist es aber auch umgekehrt...Keiner ist da...!

 

Weg mit Frust...Lass Frust nicht zu deinem Muster werden...!

 

...Besinn dich...und merke...da ist doch Jemand!Du!!!

Der noch so Vieles zu entdecken hat!!!

...Noch so Vieles sehen, riechen und schmecken will!!!

 

Erheb den Mittelfinger, für Jeden der dich nicht lässt...kein Verständnis für dich aufbaut!

 

Zieh einen Kreis um dich...Und lass nur Jemanden rein, der wirklich mit dir ist und nicht seine Vorteile erhaschen will!!!

Blende Leute aus, mit ihrer Schwere...Verstehe, warum das bei denen so ist...und gut...!

Behalte deine Pläne für dich!

...Leute die Frustriert sind, geben Einem immer negative Botschaften mit...Auch wenn sie zuerst positiv klingen mögen...doch mit Abstand, schaut Vieles anders aus...

 

Es gibt sie...Dies Schmarotzer...Schweine...Die, die in Konkurrenz denken...oder einfach nur dumm sind...

 

...Sei DU dein EI-GEN-ES...Gebäre deine eigenen Ideen!!!Kopiere keinen nach!!!Auch wenn es dir erfolg bringen mag...Du wirst dich hohl irgendwann wiederfinden!!!

 

...Schenk dir Menschen und Möglichkeiten, die zu dem passen, wie du es dir vorstellst...

 

Ihr pusht euch gegenseitig!Keine Konkurrenz...Kein negatives Etwas, das durch die Blumen, oder ähnliches redet...

 

...Auf Augenhöhe...FrEI!

 

Strebe nach bescheidene Erfolge, die du in kurzer Zeit erreichen kannst...

Du wirst schneller und einfacher Erfolg haben, wenn du Schritt für Schritt voran schreitest...

 

Merk dir dein Fernziel!

Arbeite erst an den Zwischenetappen, bis du auch die Technik beherrschst...

 

...Verfolge keine Dinge, die Jemand anderes Schaden könnte!!!

 

Wünsche dir von mir aus einen Ehemann oder Ehefrau...Aber niemals, Jemand, der verheiratet ist!!!

 

...Du wirst sehen, auch wenn du damit erfolg haben wirst, empfindest du dich als die ewige Betrogene...In sehr Vielem...Selbst in Freundschaften...Du wirst dich in allem benachteiligt fühlen und kein wirkliches Vertrauen haben...

Es verhält sich so ähnlich, wie mit dem Lügen...Jemand der Lügt, wird keinem mehr da draußen glauben können...Und, ja. Irgendwann geht der Partner weg, oder ist näher mit Anderen...und schon, stellt sich misstrauen ein!...Dinge, können sich ja wiederholen...

 

...Früher oder später, stoßen wir alle auf uns selbst!

 

Also, pass auf dich auf!!!Auf dich und Andere...

...Du ersparst dir und Andere ganz viel...!

Lass nicht zu, dass Lügen, Ärger, Angst, Druck, ect. unser Leben bestimmen!

 

Wir haben das ALLE in der Hand!!!

 

Versuchst du Andere zu schaden, kommt es irgendwann, wie ein Bumerang auf dich zurück...

 

...Irgendwie...musst du es er-tragen...Gut zu sein!...Und auch, das andere Gut sind, oder sein werden!...(*Über das Selbstbewusstsein schreibe ich noch ein Artikel)

 

Ein Schluck Saft!?...(o;

 

...Zum Wohle!!!.... <3

 

Formuliere deine Wünsche konstruktiv. Vermeide, alte Ziele, Gewohnheiten oder Bedingungen zu erwähnen, die du aufgeben willst.

Schreib zb nicht....Ich will meine Launen besser beherrschen...!...Schreibe eher, dass du dir wünschst, ein angenehmes, fröhliches Wesen anzustreben...!

 

Schreibe nicht, ich will aufhören mit dem trinken...Ich will meine Menschenscheu überwinden...Oder, ich will weg aus dieser Umgebung...

...Diese Formulierungen bestärken immer wieder den Hang zu Alkohol, der Schüchternheit und das Gefühl, in einer deprimierten Umgebung zu leben.

Unser Unterbewusstsein ist außerordentlich empfindsam, wenn es um sowas geht!...Es macht keinen Sinn, sein Unterbewusstsein gegen sich arbeiten lassen zu wollen...

 

Wünsche, denke, rede so, dass du dein Unterbewusstsein als Verbündete gewinnst!!!

 

Schreib lieber, ich erziehe mich zu Zurückhaltung und Disziplin...Oder, ich fühle mich jeder Situation ruhig, selbsicher und gewachsen....

...Ich werde mir eine angenehme und anregende Umgebung schaffen...

 

Machs von Anfang an richtig!Schreib deine Liste richtig, und es erspart die wahnsinnig viel Zeit!

 

Wenn dir keine 12 Dinge einfallen, ist das nicht schlimm...Auch wenn es ein paar mehr sind!12, ist überschaubar...

...Du wirst sehen, deine Liste wird sich sehr oft ändern...!

 

Ordne deine Liste nach Gesichtspunkten...Schreib einen Punkt auf, für leicht erreichte Ziele. Diese wirst du als erstes in Angriff nehmen...

 

Ein Zimmermannslehrling lernt erst wie man Nägel einschlägt, bevor er ein Haus baut...

 

Erst die Nahziele...

...Der Erfolg, den du dabei haben wirst, ermutigt dich, vertieft dein Selbstbewusstsein und ist Ansporn für das nächste Ding auf deiner Liste!

 

Mach Punkte und frage dich...welche dieser Punkte kann ich gleich erreichen mit den Fähigkeiten und Kenntnissen, die ich mitbringe?

Welche Ziele erreiche ich hingegen erst, wenn ich mir bestimmte zusätzliche Fähigkeiten und Kenntnisse erworben habe?

 

...Wenn du das getan hast...bist du den meisten Menschen voraus...

 

Die meisten haben keinen Plan...Bzw...haben ihn nicht lange...

 

Deine Liste wird den Ausgangspunkt deines Programms zur Selbstentfaltung bilden.

 

Du bist ein lebensbewusstes, dauernd in der Entwicklung begriffenes Wesen...Nach einem Monat wirst du dich anders wiederfinden. Nach einem Jahr, hast du dich merklich verändert...

...Du solltes entscheiden, ob die Veränderung für dich zu deinem Vor.-oder Nachteil wird...

Die Veränderung kannst du eh nicht aufhalten!!!

...Also, steh zu dir...Gib dir und andere eine Chance...

 

Umso mehr Menschen in ihrer Erfüllung sind, umso mehr, wird es uns allen besser gehen...Inklusive Natur!!!

 

...Ja!!!So wichtig bist du und ich!!!Werde dir das mal bewusst!!!

 

Lerne Veränderung zu bemerken und erfreue dich an ihr...

 

...Wenn du ein Ding erreicht hast, dann streiche es sofort von deiner Liste und streu unsichtbares Konfetti über dich!!! :oD...(o;

 

....Wenn du nach ner Zeit feststellst, ein Ding willste gar nicht mehr verwirklichen...Wunderbar!!!Behandel es ebenfalls wie erreichtes!!!...(o;

 

Füge anstelle der gestrichenen Wünsche, neue Dinge...Dinge, die auf alles andere weiter aufbauen und dich näher zu deinem Fernziel bringen...

 

Postive Veränderung kostet nur etwas Nachdenken...sich bemühen und Zeit!

 

 

Das Leben besteht nicht in der Hauptsache aus Tatsachen und Geschehnissen. Es besteht im wesentlichen aus dem Sturm der Gedanken, der jedem durch den Kopf topt.* Mark Twain

 

 

Wenn du Routine hast, wirst du schnell feststellen, wie es sich zu deinen gunsten wendet...

 

<3...Mach´s gut...

 

Liebe Grüße, Mamasue Snue

 

 30 Tage Rebel Heart, mehr dazu, Gbv.Sue@googlemail.com

 

Folge mir, auf Facebook, Twitter, Tumblr, Google - Mamasue Snue - Wellnessrebell